get in balance – MENTALTRAINING - Gabriela FISCHER

Home Farbuntersetzer Meine Angebote Mentaltraining Mentales Training Metapher Übungen Ernährung Outfit EFT Kinesiologie Spiegelgesetzmethode Links Downloads Über mich Kontakt

Metapher
Ein alter Mann trug auf seinen Schultern einen großen, schweren Sack, während er tief gebeugt die staubige Strasse hinunter schlurfte. Er schaute nur nach unten auf die Strasse, hatte keinen Blick für den blauen Himmel und die goldene Sonne, die strahlend über ihm stand. Da kam ein fröhliches Mädchen mit langen Zöpfen daher gesprungen, sah den Alten und rief ihm zu: „Was schleppst du denn da so Schweres?" Der alte, geplagte Mann schaute kurz auf und erwiderte ihr müde: „In diesem Sack trage ich alle Sorgen meines Lebens mit mir herum".


Das Mädchen schaute verwundert und kam neugierig näher. „Lass mich doch mal hineinschauen", bat es ganz artig. Der alte Mann zuckte mit den Schultern, seufzte dann tief und stellte die schwere Last vor sich auf dem Weg ab. Gemeinsam öffneten sie den Sack, schauten hinein und sich dann gegenseitig staunend an. Der Sack war völlig leer.


„Wo sind denn deine Sorgen?" wollte das neugierige Mädchen wissen. Ich habe scheußliche Schuldgefühle aus meiner Vergangenheit und mache mir fortwährend große Sorgen über meine Zukunft" entgegnete der Alte und wurde verlegen. „Schau", lächelte das Mädchen den Alten an „deshalb ist der Sack auch leer. Denn Gestern ist schon vorbei und Morgen ist noch nicht geboren! Nur das Heute, richtig gelebt, ist wichtig!"


Engel - get in balance
Da wurde der alte Mann froh, warf den leeren Sack fort und umarmte überglücklich, dankbar und voll Freude das kleine, neugierige Mädchen. Er hatte das wunderbare Gefühl, einem Engel begegnet zu sein. Mit einem lustigen Lied auf den Lippen war er hüpfend und springend bald hinter der nächsten Wegbiegung verschwunden.


Lange noch schaute ihm das Mädchen nach und dachte bei sich: „Es scheint, als wäre dieser Mensch heute neu geboren worden."

 

Share |